Home

Neue Wege - 2. Festival Grafisches Erzählen - Kassel 2015Unter dem Titel „Neue Wege“ findet zum zweiten Mal das Festival des Grafischen Erzählens in Kassel statt. Organisiert wird es vom Literaturbüro Nordhessen mit dem Institut für Germanistik der Universität Kassel und der Kunsthochschule Kassel als Kooperationspartnern. Von Mittwoch, 14. bis Sonntag, 18. Januar 2015 werden aktuelle Tendenzen aus dem Bereich Graphic Novel und Comic vorgestellt.
Xxaun-2O_400x400Die Grafische Literatur hat in den vergangenen Jahren neue, inspirierende Wege eingeschlagen und dabei Themen und Formen des Mediums stark erweitert. An fünf Tagen erwartet Sie im Kunsttempel ein vielfältiges Programm, das aktuelle Tendenzen aus den Bereichen Graphic Novel und Comic vorstellt. Schwerpunkte sind Comic-Reportagen sowie biografische Graphic Novels. Eröffnet wird das Festival mit der Ausstellung Die Verwerfung von Lukas Kummer. Weitere Gäste sind Andreas Platthaus, Paula Bulling, David Schraven, Andreas C. Knigge, Birgit Weyhe, Simon Schwartz, Katharina Greve, Gerhard Seyfried und Daniel Stieglitz.

Zum Abschluss des Festivals verwandelt sich der Kunsttempel in das Papier Café, wo Kathi Seemann und Carmen José Comics, Fanzines und Kunstkataloge von Studierenden der Kunsthochschule Kassel in Klein- und Kleinstauflagen zum Verkauf anbieten werden.